Eine Tover-Tafel für die Carl-Orff-Schule

Am 31.01.2024 füllte sich am Morgen die Eingangshalle mit den Schülerinnen und Schülern sowie Kolleginnen und Kollegen der Carl-Orff-Schule. Gebannt warteten alle: Wer kommt denn jetzt?

Zwei unbekannte Gesichter traten ein und nachdem sie an einem Tisch in der Halle Platz nahmen, lüftete Frau Follmann, unsere Schulleiterin, das große Geheimnis: Frau Simmons und Herr Dr. Meier von der Else-Schütz-Stiftung besuchten die Carl-Orff-Schule um ein großes Geschenk zu übergeben! 

Begrüßt wurden die zwei Ehrengäste zunächst mit einem Begrüßungslied der M4. Im Anschluss spielten Michelle und Marie auf den Veeh-Harfen mehrere Stücke vor. Die Veeh-Harfen waren eine Spende der Else-Schütz-Stiftung für unsere Schülerinnen und Schüler. Jetzt konnte endlich gezeigt werden, was Michelle und Marie schon alles können. Danach kam der große Augenblick. Gemeinsam mit zwei Klassen gingen Frau Simmons und Herr Dr. Meier in den neuen Tover-Raum. Hier hing bereits die Tover-Tafel, um sie zu erproben. Die Klasse M4 putzte einem Mädchen die Zähne, bis sie weiß blitzten. Anschließend wurde von den Schülerinnen und Schülern ein Geburtstagskuchen dekoriert. Zwei Schüler der B1 lieferten sich ein spannendes Tischtennis-Duell. Zuletzt malte die Klasse B1 bunte exotische Tiermandalas aus. Die Begeisterung der Schülerinnen und Schüler über die Tover-Tafel beeindruckten auch unsere Gäste. Sie überreichten die Tover-Tafel offiziell an Frau Follmann, die sich sehr bedankte. Die Tover-Tafel ist ein großer Gewinn für unsere Schulgemeinschaft! 

IMG 0305 

IMG 0302 IMG 0316

 

IMG 0267 IMG 0265

IMG 0261

 

 

Drucken

Nikolausüberraschung an der Carl-Orff-Schule

Es gab leuchtende Augen, als in diesem Jahr zum traditionellen Nikolausfrühstück, der Nikolaus vorbeikam. Für jeden Schüler und jede Schülerin brachte er ein großes Paket mit. Dieses war randvoll mit allerlei Leckereien und kleinen Geschenken gefüllt. Auch an die fleißigen Lehrkräfte hat der bärtige Mann gedacht. Auch sie erhielten je ein Geschenk, was ihnen die Adventszeit erhellen sollte. Die Freude war riesengroß.

Unbenannt 6. Dezember 2023 14.02.48   1000098137

Unterstützt wurde der Nikolaus von eifrigen Helfern der „FREUNDE HELFEN MIT HERZ e.V.“

Sie packten über 160 Pakete für die Schüler:innen und über 60 Weihnachtstüten für die Lehrkräfte.

IMG 1798

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Freunden mit Herz, insbesondere bei den fleißigen Geschenkepackern Herrn und Frau Weißenfels, Herrn und Frau Bröder-Zimmer und Herrn Gust, für diese großartige und großzügige Nikolausüberraschung. Ein weiteres Dankeschön geht an Herrn Nink, der den Nikolaus großartig spielte und mit viel Geduld die unzähligen Geschenke verteilte.

Ein Nikolausfrühstück, das uns in Erinnerung bleiben wird.

Drucken

Retten macht Schule - ein halbautomatischer Defibrillator für die Carl-Orff-Schule

Manch einen hat es vielleicht schon gewundert: was ist das nur für ein neues Gerät in der Eingangshalle der Carl-Orff-Schule?

Jetzt ist es offiziell: hier hängt seit kurzem ein sogenannter „halbautomatischer Defibrillator“, kurz AED - ein lebensrettendes Gerät, welches auch Laien im Rahmen eines Herz-Kreislaufstillstands und der begleitenden Wiederbelebung einsetzen sollten und können.

Bei bestimmten, lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen, wird automatisiert ein Elektroschock abgegeben, um diese zu durchbrechen. Zusätzlich „leitet“ einen das Gerät mit klaren Sprachanweisungen und visuellen Anzeigen durch die verschiedenen Phasen einer Herz-Lungen-Wiederbelebung bis zum Eintreffen der „Profis“ vom Rettungsdienst. So kann die (lebens-)entscheidenden erste Phase dieses akuten Krankheitsbildes auch durch Personen ohne wesentliche medizinische Vorkenntnisse professionell überbrückt werden.

Möglich wurde dies durch die Zusammenarbeit der COS mit der Björn-Steiger-Stiftung und der Aktion „Schüler retten Leben“. Die Björn-Steiger-Stiftung setzt sich seit Jahren für die Förderung von Erste-Hilfe-Maßnahmen und die Verbreitung von AED-Geräten

ein.

Die Installation ist das Ergebnis des engagierten Einsatzes von Mitarbeitenden der Carl-Orff-Schule mit der Björn-Steiger-Stiftung und den Mitarbeitern des Deutschen Roten Kreuzes, welche die Schulung und Einweisung auf das neue Gerät durchführten. Dies ergänzt auf wunderbare Weise die zweijährlich stattfindenden Erste-Hilfe-Trainings für die Mitarbeitenden der COS und damit die Sicherheit für die Schülerinnen und Schüler; gleichzeitig stärkt es das Bewusstsein für Erste Hilfe und schnelles Eingreifen in Notfallsituationen und erweitert die Sicherheitskultur in der Gemeinschaft. Dies wird auch im Rahmen des Unterrichts weiter vertieft werden.

Bleibt zu hoffen, dass es nie gebraucht wird!

IMG 7534 min

 

Drucken

Flohmarkt zu Gunsten des Fördervereins der COS

Am Samstag, den 08.07.2023, fand an der Carl-Orff-Schule ein ganz besonderer Flohmarkt statt, der zugunsten des Fördervereins der Schule abgehalten wurde.

Im Mittelpunkt stand dabei das Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung. 

Schon am frühen Vormittag strömten zahlreiche Besucherinnen und Besucher auf das Schulgelände, um nach Schätzen und Schnäppchen zu suchen. Die Stände waren voller interessanter Fundstücke, darunter Kleidung, Spielzeug, Bücher und Haushaltswaren. Es war für jeden Geschmack und jedes Alter etwas dabei. Die Lehrkräfte und Freunde sowie Förderer der Schule hatten im Vorfeld gesammelt und organisiert, um den Flohmarkt mit verschiedenen Angeboten zu füllen. Außerdem haben die Schülerinnen und Schüler mit selbst entworfenen Postkarten das Angebot kreativ erweitert.Abgerundet wurde das Angebot kulinarisch durch ein vielfältiges Kuchenbuffet mit Kaffee sowie durch regional hergestellte Bio-Würstchen und Kaltgetränke.

Besonders erfreulich war die freundliche Unterstützung des Brohler Mineralbrunnens, der uns als Sponsor unterstützte und an verschiedenen Stellen zum guten Gelingen des Flohmarkts beitrug.

Der Erlös des Flohmarkts kommt dem Förderverein der Carl-Orff-Schule zugute, der damit Projekte und Anschaffungen unterstützt, die letztlich immer den Schülerinnen und Schülern zugutekommen. Der Förderverein setzt sich aktiv für die Bildung für nachhaltige Entwicklung ein und fördert beispielsweise die tiergestützte Pädagogik (wie z.B. die Schulimkerei) aber auch die Möglichkeit, Unterrichtseinheiten in der Natur mit Kleinbussen zu realisieren.

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ist ein zentrales Thema an der Carl-Orff-Schule. Die Schülerinnen und Schüler werden dazu ermutigt, sich mit ökologischen, sozialen und ökonomischen Fragestellungen auseinanderzusetzen und ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit zu entwickeln. Der Flohmarkt bot eine hervorragende Gelegenheit, dieses Thema praktisch umzusetzen und gleichzeitig finanzielle Unterstützung für den Förderverein zu generieren.

Wir freuen uns schon auf weitere spannende Veranstaltungen an unserer Schule und hoffen, dass der Erfolg dieses ersten Flohmarkts ein vielversprechender Start ist unddamit die Motivation für zukünftige Projekte nur noch weiter steigert.

Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bei allen Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften, Eltern und Besucherinnen und Besuchern bedanken, die zum Erfolg dieses Flohmarkts beigetragen haben.

 

Für den Förderverein der COS

Mona Ziegler, stellv. Vorsitzende

IMG 7192 min

IMG 7195 min

 

Drucken

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.