Schulimkerei der Carl Orff Schule

Was ist eine Schulimkerei ?
Eine Schul-Imkerei ist eine fest installierte, funktionstüchtige Imkerei, die durch Schüler und Lehrkräfte betrieben wird.

Drucken

Ziele einer Schulimkerei

Die Schulimkerei ist ein fächer-, klassen- und stufenübergreifendes Projekt.

Die Haltung, Pflege und Beobachtung von Bienen sowie die Ernte, Verarbeitung und der Verkauf von Honig und anderen Bienenprodukten ermöglicht umfassende neue Lern- und Erfahrungsmöglichkeiten für unsere Schülerinnen und Schüler. Das Projekt will bei den Schülerinnen und Schüler

 

  • Empathiefähigkeit gegenüber den nützlichen Insekten fördern
  • zum Bewusstsein für die eigene Verantwortlichkeit beitragen
  • Selbstbewusstsein durch die Übernahme von Verantwortung entwickeln
  • Erfolgserlebnisse schaffen: Durch gute Pflege erhalten wir die Gesundheit der Bienen und werden hierfür in Form von Honig belohnt 
  • ein Gefahrenbewusstsein schärfen, auch durch Einschätzung der mit der Imkerei verbundenen Risiken 
  • Bienen in ihrer großen Bedeutung für das Leben der Menschen erfahren - Biodiversität erleben

Drucken

Kleine Tierchen mit großer Leistung:

Warum Insektenbestäubung lebenswichtig ist

Fast alle Wild- und Kulturpflanzen werden von Insekten bestäubt!

Damit sind sie unersetzlich für unsere Ökosysteme. Obendrein leisten sie noch unentbehrliche Dienste für uns Menschen.

 

„Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, keine Menschen mehr.“ (Zitat Albert Einstein, 1949).

Drucken

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.